AKTUELLES / NEWS


Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

 

genießen auch Sie es wieder Ausstellungen LIVE zu besuchen, durch Museen, Galerien und Offene Ateliers zu schlendern und die seltenen Momente zu erleben, wo sich ZEIT gelegentlich wieder "wie früher" anfühlt?

 

Woran mag es liegen, daß sich in der bewußt gewählten GEGENWART von Kunst unser Erleben von Zeit zu verändern scheint? Hat es mit den Orten zu tun, an denen sie präsentiert wird? Oder sind es die bewegungslosen, stillen Werke selbst, die in unserer schnellen Kultur so wohltuend anachronistisch wirken? Manche von ihnen gibt es seit Jahrhunderten und Jahrtausenden. (Da gleichen sie sehr alten Bäumen.) Egal was ihr Anblick auslöst, egal, was über sie gedacht wird, ob sie verspottet oder bewundert werden: sie sind einfach da. Und BLEIBEN. Und tun nichts anderes als dauerhaft davon Zeugnis abzulegen, was eine Künstlerin oder ein Künstler einst innerlich und äußerlich schaute und mit ihren bzw. seinen Hände schuf.

Ausstellungen

Im Rahmen des "8. Kunstrausch" mit Offenen Ateliers in Herrsching und Umgebung

eröffnen Günter Stiegelmaier und Susanne Hauenstein 

ihre Herbst/Winter-Ausstellung 2021:

 

"Bleiben wir verbunden!"

Sa 18. + So 19. September 2021

jeweils 11 - 19 Uhr

 

KUNST am BERG, Andechser Straße 35, 82346 Erling/Andechs

www.kunst-am-berg.de

Darüber hinaus wird unsere Ausstellung  "Bleiben wir verbunden!" geöffnet sein:

17. Oktober - 19. Dezember 2021

an allen Sonntagen jeweils 14 - 18 Uhr

 

Extra-Einladung und nähere Infos folgen.



Susanne Hauenstein - mit Drucken und dem Nudelvorhang "Per Aspera ad Pasta!" als bestellbares Multiple dabei:

2. Serialienmarkt Peiting 2021

28 Künstlerinnen und Künstler präsentieren: Künstlerische Kleinserien, Multiples, Drucke

2. + 3. Oktober 2021

jeweils 11 - 17 Uhr

in Peiting / bei Schongau am Fuße des Hohenpeißenberg

Ein Projekt von Peter Mayr und Cordula Falter



Podcast

Die Journalistin und Schriftstellerin Anna Hemminger hat im Frühjahr 2021 einen Podcast mit mir gemacht, den anzuhören sich lohnt, wie ich finde.



Interview

Am 18. Mai 2021 erschien ein Interview mit mir im Ammersee Kurier. Der Journalist Michael Fuchs-Gamböck hatte mir per eMail einige Fragen geschickt, die ich ihm schriftlich beantwortete.

Im veröffentlichten Artikel ging es hauptsächlich über KUNST am BERG und unser solidarisches Netzwerk für Künstlerinnen und Künstler der Region.

 

Der Artikel erschien ein weiteres Mal am 10. Juni 2021 mit einer besseren Überschrift in einem Lokalteil der Augsburger Allgemeinen, dem Landsberger Tagblatt:

Den ungekürzten Text können Sie bei Interesse HIER lesen.




Noch immer - ein bißchen - aktuell...

Vom 1. - 24. Dezember 2020 habe ich zu meinem KUNSTPROJEKT "Die WANDLUNG" in unserem Ausstellungsraum "KUNST am BERG"

eingeladen, das Sie sowohl digital als auch analog mitverfolgen konnten..


Das abgeschlossene Projekt ist noch immer ONLINE besuchbar. Einige der Werke können Sie - mit Anmeldung -  gerne ganz unverbindlich vor Ort besichtigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Ebenfalls noch immer aktuell...

Aufgrund der Corona-Pandemie entfielen in 2020 und 2021 viele Ausstellungen, die Sie real besuchen konnten. Bereits Ende März 2020 ergriff ich deshalb die Initiative und gründete ein Solidarisches Online-Netzwerk für Künstlerinnen und Künstlern der Region, dem sich mittlerweile über 100 Kolleginnen und Kollegen angeschlossen haben. Die Idee dahinter: Kaufen Sie Kunst von Künstlerinnen und Künstlern der Region!

Sie finden es auf der Website von KUNST AM BERG, unserem Ausstellungsraum in Erling/Andechs, unterhalb des Klosters.



Frühjahrs-/Sommer-Aktion 2020: "Bild der Woche"

- Diese Aktion ist abgeschlossen. -


Frühjahrs-Aktion 2020: "Bild des Tages"

- Diese Aktion ist abgeschlossen. -