Objects / Objekte

Neben frühen keramischen Arbeiten, entstanden im Laufe der Jahre diverse Objekte.


Per Aspera ad Pasta!

Aufgefädelt! - Der Nudelvorhang 2019 - noch ein Multiple

 

Eine Hommage zum 30 jährigen Jubiläum von Martin Kippenbergers Multiple „Per Pasta ad Astra!“

Wie es dazu kam.

Es ist der Start der Meisterklasse. Unser Thema: Inspiration Alltag. Ich begleite die Gruppe zwar im Gespräch und mit Tipps, wo es nötig ist, aber ich bin auch selbst aktiv dabei. Das Thema arbeitet auch in mir.

 

Ich mache eine Pause und lese in einem ART-Heft, das kürzlich erschien, eine Notiz über „den Nudelvorhang von Martin Kippenberger“. Nudelvorhang? Genial! Das will ich auch machen! „Aber das geht doch nicht, ist doch nicht meine Idee!“ Dann: "Ist mir egal!"

Seit Jahrzehnten schwebt mir die Anfertigung eines besonderen „Perlen“-Vorhangs vor – nur das WIE war nie zu Ende gedacht worden. (Wie so viele meiner Ideen, denen die Zeit und oft der Anlaß zur konkreten Verwirklichung - fehlen.)

Jetzt weiß ich plötzlich, wie ich ihn mache! Beim Einkaufen mittags studiere ich die verschiedenen Nudelsorten, die sie hier haben und kaufe ein Paket. Abends probiere ich verschiedene Schnüre und entscheide mich für das bunte, banale aber sehr reißfeste Geschenkband, von dem noch einige Reste da sind.

 

Nach ein paar "Auffädel-Abenden" will ich doch mal nachsehen, wie M. K.‘s Nudelvorhang aussieht – und ich muß lachen: es ist eine reine Konzeptarbeit, die er als Multiple anbot! Drei Packen Makkaroni, Nylonschnur, ein paar Holzperlen, originelle Verpackung – fertig! Und dann noch dieser wunderbare Titel „Per pasta ad astra“...

Erst später fällt mir auf, daß darin ja ein Wortspiel steckt. (Meine Lateinkenntnisse brauchen eine Weile, um sich ihren Weg an die Oberfläche meines Bewußtseins zu graben.)

„Per aspera ad astra“ – „Durch Anstrengung zu den Sternen“ – Das Motto, das so in etwa von Seneca ( ca. 1 – 65 n.Chr.) stammt, veränderte Martin Kippenberger (1953 – 1997) vor 30 Jahren in sein „Per pasta ad astra“ – „Durch Nudeln zu den Sternen“.

Mehr als ein Wortspiel? Kunst kann unterhalten und zum Nachdenken anregen…

 

Nachdem das Auffädeln meines Nudelvorhangs durchaus seine Zeit braucht,  ist diese Zeit auch eine Zeit des Nachdenkens darüber ist, was ich hier spontan ausgelöst durch eine kurze Zeitungsnotiz eigentlich tue. Es ist natürlich viel anstrengender diesen Vorhang in realita herzustellen als einfach die IDEE davon als Kunstwerk zu offerieren.

Und so entstand meine Hommage an Martin Kippenberger mit dem Titel „Per aspera ad pasta.“

Mehr als ein Wortspiel und ein schönes Objekt? Kunst kann unterhalten und schön sein und zum Nachdenken anregen…

 

 

Susanne Hauenstein, April 2019


 

Bei der Überarbeitung des Objekts in 2021 für den Serialienmarkt in Peiting erhielt der Nudelvorhang noch einen 2. Titel: "Prepper's Delight"

Die Aufhängung des Nudelvorhangs als Multiple erfolgt auf einem Bambusstab.



Bemalte Objekte

Die Dokumentation darüber befindet sich im Aufbau.

"Hartmut Geerken zum 70sten"

 

Zeichnung auf großem Rinderknochen, 2009

 



Diverse bemalte Gegenstände - Details und weitere folgen