STILLE MALEREI

Als Stille Malerei bezeichne ich Werke, die formal und/oder farblich wenig dynamisch, eben "still" sind. Auch hier gibt es Untergruppen wie z.B. die Fließbilder - oder die symbolträchtigen Labyrinthe.



FLIESSBILDER

Diese spezielle Malmethode ist eine Mischung aus Schütten, Tropfen-Lassen und Malen.

Es sind viele Lasuren nötig bis die gewünschten, noch immer transparenten Verdichtungen entstehen und das Bild in Resonanz mit mir kommt.

Fließbild "Loslassen 1"

Acryl auf bespanntem Keilrahmen;  120 x 150 cm; 2020; signiert a. d. Rückseite, aus der Serie "Stille Malerei"

Der Beginn dieser Serie liegt in 2006. Auf einer der großen Pinnwände in meiner Malschule hatte eine Schülerin beim ungeübten Malen mit sehr flüssiger Farbe mehrere senkrechte Tropfenspuren hinterlassen, die bis nach unten gelaufen waren. Die bunten Linien gefielen mir und ich wurde neugierig auf ihre Wirkung in der Verdichtung auf der Fläche. So wurde aus einem Versehen und einer normalerweise unbedeutenden Beobachtung eine Absicht und eine - für mich -  neue Technik wurde geboren. Wobei mir kompositorisch immer die Einhaltung des senkrechten Verlaufs  und die dadurch entstehende Ruhe wichtig war. (Bis heute bin ich nicht glücklich darüber, daß eine Käuferin eines der Bilder einfach waagrecht aufhing!)

Nach langer Zeit kamen in 2020 zwei neue, große Werke dazu und plötzlich wurde mir klar, daß sie - gerade durch das Fließen-Lassen von oben nach unten - den Titel "Loslassen" ganz organisch in sich tragen.

Und erst jetzt bezeichne ich sie als das, was sie immer schon waren: Fließbilder.



"Fließbild, grün", Acryl auf bespanntem Keilrahmen,
114 x 145, Andechs, 2006

- Original-Farbton nur schwer wiederzugeben + Foto auf der rechten Seite oben etwas zu dunkel -


"Fließbild, grün 2", Acryl auf bespanntem Keilrahmen,
114 x ca. 90, Andechs, 2006

- verkauft -


"Toskana-Colours", Fließbild; Acryl auf bespanntem Keilrahmen; ca. 60 x 40cm; 2006, Toskana, signiert auf der Rückseite


"Toskana-Tryptichon", Fließbilder; Acryl auf bespanntem Keilrahmen; je 50 x 50 cm; 2006, Toskana, signiert auf der Rückseite

 

Dieses Tryptichon entstand während der ersten Malreise, die ich in der Toskana anbot.
Für mich sind darin immer noch die typischen Toskana-Sommer-Farben und die entspannte Stimmung von damals enthalten.



Zwei kleine Fließbilder; Acryl auf bespanntem Keilrahmen; je 24 x 30 cm, ca. 2007 signiert auf der Rückseite


Weiße Fließbilder ( 2 aus einer Serie von 6)

Acryl und getrocknetes Gras auf bespanntem Keilrahmen, 60 x 60 cm, 2006, Toskana, signiert auf der Rückseite;

(ganze Serie verkauft)



Fließbild blau 2 + Fließbild blau 1; Acryl auf bespanntem Keilrahmen; je 70 x 100;  2010; signiert a. d. Rückseite



Fließbild blau 3; Acryl auf bespanntem Keilrahmen; 80 x 100;  2010; signiert a. d. Rückseite; Privatbesitz


"Objet trouvée", Fließbild; Acryl auf Plastikfolie; 70 x 50 cm, gerahmt



"Labyrinth mit Gold", Acryl auf besp. Keilrahmen, 50 x 50 cm, 2017, Andechs,

signiert a. d. Rückseite

- verkauft -


"Labyrinth in grün", Acryl auf besp. Keilrahmen, 80 x 80 cm, 2011/13, signiert a. d. Rückseite

- verkauft -



o. T., Mischtechnik auf Karton, ca. 40 x 30cm, ca. 2005, Andechs


"Blumen in Blau", Acryl auf bespanntem Keilrahmen, ca. 150 x 60 cm, signiert a. d. Rückseite


"Wiesenstück"; Acryl- und Lackfarbe; 100 x 80 cm; signiert auf der Rückseite


o. T., Acryl auf bespanntem Keilrahmen, 100 x 70 cm, 2015, signiert auf der Rückseite


Mehr Bilder folgen