SQUARE

Mir ist noch kein besserer Name für diese Werkgruppe eingefallen. Auslöser dafür war und ist meine Neugier auf einen Kontrast zu meiner üblichen, sehr bewegungsorientierten Malweise, die sich frei im Bildraum entfaltet und diesen immer zu "sprengen" trachtet. Also auf zum rechten Winkel und zur Linie! Unbegrenztes Leben untersucht begrenztes Denken? Ja, vielleicht. - Und ein bißchen daran rütteln, klar.

Fing es mit diesem kleinen Blatt an? Ja, vielleicht...

o.T., Filz- und Lackmalstift auf Karopapier auf Karton, 13.9 x 9,7 cm, 2014

- verkauft -


Genau genommen: - hier kam schon der allererste Impuls dazu...

Das (ornamentale) Prinzip der Reihung waren im Hinterkopf das Gestaltungsprinzip.

o. T., Hinterglas-Collage / Hintergrund: Acryl auf Papier; 11 x 11 cm,

mit Rahmen 14 x 14 cm, ca. 2012

- verkauft -


o. T., Hinterglas-Collage / Hintergrund: übermalte Verpackung,

16 x 11 cm, mit Rahmen 23 x 18,5 cm, Januar 2018


o. T., Mischtechnik auf bespanntem Keilrahmen, 70 x 70 x 4,5 cm, signiert a. d. Rückseite


"Die Ordnung der Welt", Acryl und Collage auf Obstkiste, 60 x 40 x 4 cm, 2019


o.T., Mischtechnik, 40 x 40 x 4 cm, 2015, signiert a. d. Rückseite


o. T., Acryl auf bespanntem Keilrahmen, 70 x 50 cm, 2018/19


o. T., Mischtechnik auf besp. Keilrahmen, 30 x 30 cm, 2018/19, signiert auf der Rückseite

- verkauft -


Weitere Bilder folgen.